Weniger Fett, mehr Muskeln dank Milch

Weniger Fett, mehr Muskeln dank Milch

Ein Glas Milch, nach intensivem Training im Kraftstudio genossen, hat einen durchaus positiven Effekt: Der K├Ârper baut nicht nur mehr Muskeln auf, er verbrennt auch besonders viel Fett.

Milch macht's

Milch
Weniger Fett dafür mehr Muskeln
Immer mehr Männer arbeiten an Kraftmaschinen und quälen sich mit schweren Gewichten, um sich mit einem muskulösen Körper zu präsentieren. Die eiweißreiche Milch kann dabei durchaus behilflich sein, wie eine kanadische Studie belegt. Mehr noch: Milch lässt nicht nur die Muckis wachsen, sie baut gleichzeitig mehr Fett ab als andere Getränke.

Für diese Studie schickte Stuart Phillips von der McMaster-Universität in Hamilton, Ontario, 56 Männer zwischen 18 und 30 Jahren drei Monate lang fats täglich ins Fitnessstudio. Nach jedem intensiven Training mussten die jungen Männer entweder einen halben Liter fettarme Milch, ein Sojagetränk mit entsprechender Menge Protein und Kalorien oder ein Kohlenhydratgetränk mit gleichem Kaloriengehalt trinken.

Während der Trainingsphase hatten die Milchtrinker nicht nur gut ein Kilogramm mehr Muskeln aufgebaut als die Männer mit dem Sojagetränk und 1,5 Kilogramm mehr als die Konsumenten des Kohlenhydratgetränkes. Sie hatten im Schnitt auch ein knappes Kilogramm weniger Fett am Körper. Die Kohlenhadrate verhalfen nur zu einem halben Kilogramm Fettverlust, der Sojadrink brachte überhaupt keine Fettminderung.

Wie das "American Journal of Clinical Nutrition" schreibt, soll nun eine weiter laufende Untersuchung klären, welche Bestandteile der Milch für diese Effekte verantwortlich sind.